Königs Weltreise

A Kings Journey . Le voyage d`un roi . El viaje del Rey . Královská cesta

Schattentheater mit Livemusik

Eine Produktion von Peter Müller (Theater Handgemenge) und Annette Wurbs

Gefördert durch den Fonds darstellende Künste e.V.
Dank an die Firma „q-bus Mediatektur GmbH Berlin“ und „Pumpen und Anlagenbau Woldegk GmbH“

Eine Produktion von Peter Müller (Theater Handgemenge) und Annette Wurbs

Idee: Annette Wurbs und Peter Müller
Spiel: Peter Müller . Marie Feldt
Regie: Stefan Wey . Annette Wurbs . Peter Müller
Geschichte: Team
Musik: John Carlson
Bühne, Figuren- und Bühnentechnik, Licht, Ton: Peter Müller

Uraufführung

Variante für Kinder ab 6 Jahren
Variante für Jugendliche und für Erwachsene
Spieldauer ca. 60 Minuten für Kinder, ca. 80 Minuten für Erwachsene

Musik 2 Varianten:
1. Live am Piano John Carlson. Livemsik Annette Wurbs, Peter Müller
2. Piano vom Band. Livemsik Annette Wurbs, Peter Müller

Sprachen: deutsch, englisch, französisch, spanisch . Simultanübersetzung: dänisch, niederländisch, tschechisch, slowakisch, Farsi

Ein König, eine Frau, ein verrücktes Volk, Gießkannen, Regenschirme und eine höchst sonderbare Geschichte.
Eine surreale und abenteuerliche Reise um die halbe Welt und mehr als sechzig Mitwirkende werden mit Hilfe extravaganter Figuren-und Lichttechnik in den Schatten gestellt.

Vorlage unserer Geschichte sind Schattenbilder der bildenden Künstlerin Wiebke Steinmetz.

Ankündigung für die Version für Kinder:
Die Geschichte spielt in einem Land, naja in einem besonderen Land. Man erkennt das Land daran, daß alle Leute dort Gießkannen und Regenschirme tragen. In der Woche, auch an den Wochenen- den, eigentlich immer. Das scheint so eine Art Gesetzmäßigkeit zu sein.
Und das Land hat einen König, der ist auch besonders. Er hat sei- nen Schlossturm noch nie verlassen und als der eines Tages mitten entzwei bricht, fällt der König herab von seinem Turm und hindurch durch die ganze Erde!
Mit ihm fällt eine Frau die sich um ihn kümmert, die Frau Kümmer. Auf der anderen Seite der Erde angekommen, möchten beide den Heimweg antreten. Das heißt: einmal um die halbe Welt! Aber für jemanden wie unseren König ist das nicht so einfach. Fast unmög- lich ist es , wenn er sich dann auch noch mit Frau Kümmer streitet. Und wenn nicht jeder einen sehr nützlichen Gegenstand bei sich hätte, Frau Kümmer ihren Schirm, der König seine Krone, dann würden sie auch den Weg zurück zum Schlossturm nicht finden ... vorbei an vielen Orten, Gefahren und Abenteuern.
Und wie die komische Geschichte ausgeht, dass könnt ihr ja dann sehen.

„Mit Wortwitz, verbaler und optischer Vieldeutigkeit in Szene gesetzt. Phantastische Bilder und Klangstrukturen, die das Qualitätssiegel Kunstwerk völlig unstrittig verdienen“

„Wie sehr dabei die schwebend leichte Form der Erzählung auch den Raum für  ansteckenden und erfrischenden Humor bot, bewies der Blick ins Publikum. Staunen, Lachen und zum Schluss tobender Applaus hatten sich jedes Einzelnen bemächtigt.“ 

Pointierter Wortwitz, ein wahres Feuerwerk an Bildern und mitreißende Livemusik: Das Theater hat im ausverkauften in Weißenseifen sein Schattenspiel "Königs Weltreise" aufgeführt. Annette Wurbs und Peter Müller begeisterten sowohl Kinder als auch Erwachsene mit der abenteuerlichen Reise des Königs um die halbe Welt - mit surreal anmutenden Bildern. Das Publikum dankte es mit tosendem Applaus.
Juni 2013

Publikumspreis 2015 beim Festival in Mistelbach (Österreich)

Musikbeispiel

Fotos: Jörg Metzner

Fonds darstellende Künste

Menü Technik/Downloads

Gastspiele bislang in:
Frankreich, Spanien, Dänemark, Iran, Schweiz, Österreich, Tschechien, Slowakei, Griechenland, Belgien, Schottland, England, Kanada, Indien, Sri Lanka, Honduras, Nicaragua, Mexiko, Panama, El Salvador, USA, Thailand, Algierien, Kolumbien